Foren-Übersicht Fragen und Diskussion allgemein Nach dem ebay-Kauf - Lust oder Frust?

Nach dem ebay-Kauf - Lust oder Frust?

In diesem Bereich könnt Ihr sämtliche Themen ansprechen, die nicht in einen der speziellen Bereiche hineinpassen!

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 315
Wohnort: Hamburg

Ein jeder hat es schon einmal erlebt, man ersteigert glücklich ein Angebot bei ebay & co, erhält ein paar Tage später seine Marken und ist positiv oder auch negativ überrascht.

für 1,- € + -,90 € Porto gekauft: 180 x Bundespräsident Theodor Heuss -2 DM -Mi 195- gestempelt

$_57.JPG
$_57a.JPG
(Bilder aus dem Angebot)

Als Hamburg-Sammler interessierte ich mich natürlich für den abgebildeten Stempel, bei den anderen 179 Marken bin ich nicht wirklich von interessanten Sachen ausgegangen. Um so mehr freute ich mich über weitere schöne Marken und Stempel in der Tüte!

2015-Dezember001.jpg


Gruß Rainer
Meine Leidenschaft: moderne Postgeschichte bis 1965 und Dauerserien :D


Beiträge: 7635
Hallo Rainer,

dieses Thema halte ich für eine sehr gute Idee und ich werde es sicherlich in Zukunft häufig mit Erfahrungsberichten bedienen!

Den Anfang macht heute dieses Angebot:

http://www.ebay.de/itm/251486894552?_tr ... EBIDX%3AIT

Wie man sieht wurde dieser Beleg als "Aerogramm" angeboten, was er leider überhaupt nicht ist!

Entdeckt habe ich jedoch die TRANSORMA-Codierung "BA" in schwarz, die der Anbieter wohl glatt übersehen hatte:

IMG5_0001.jpg
Die angenehme Überraschung war nach Erhalt der Beleges der Umstand, dass dieser Brief in Mailand per Rohrpost befördert wurde, was der Tagesstempel dokumentiert, den ich in meiner Freude bezüglich der Entdeckung des recht seltenen Operatorstempels der TRANSORMA in Caracas doch glatt übersehen hatte:

IMG5 - Kopie.jpg
In dieser Kombination ist das ein sehr seltenes Ausnahmestück und hat einen Wert in Höhe eines locker dreistelligen Eurobetrages!

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 315
Wohnort: Hamburg

Gerade Angebote, die man im letzten Moment entdeckt, haben ein grosses Frustrisiko.
Portogerechte Drucksache mit POL-Lochung, also zuschlagen.

2015-Dezember002.jpg


Erst bei näherer Betrachtung wurde mir mein Fehler bewusst!
POL-Lochung der Polizeidirektion Oberhausen, aber Stempel aus Köln!
Lehrgeld - also immer Augen auf bei Tausch und Kauf, auch wenn es sich nur um kleine Beträge handelt.

Gruß Rainer
Meine Leidenschaft: moderne Postgeschichte bis 1965 und Dauerserien :D


Beiträge: 7635
Ich sehe regelmäßig bei ebay Angebote durch, die zum Sofortkauf für 1 € inklusive Porto eingestellt werden.

Hier ein solches aktuell erworbenes gestempeltes Luxusstück aus Schweden:

IMG5.jpg
http://www.ebay.de/itm/391619708371?_trksid=p2057872.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Mo 25. Jun 2018, 23:05

Beiträge: 7635
Dieser ebay-Kauf bedeutet für mich eindeutig Lust, denn von Auslandspaketen mit "stiller Versicherung" hatte ich irgendwann einmal gelesen, aber bis dato habe ich noch nie einen solchen Beleg in die Finger bekommen!

Und hiermit konnte ich sogar gleich einen Beleg mit SWK-MiF ergattern:

IMG_0002.jpg
IMG_0003.jpg
IMG_0004.jpg
IMG_0005.jpg


Ein Beleg, der eine "stille Versicherung" dokumentiert, ist nach meiner Einschätzung extrem selten und ich hätte locker auch das Zehnfache dafür bezahlt! :D :roll: :!:

https://www.ebay.de/itm/1989-stille-Ver ... 2749.l2649

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7635
Hier ein frisch bei ebay erworbener Beleg, der perfekt in diese Rubrik passt:

IMG.jpg
IMG_0001.jpg
Da dieser Beleg in meine Nachgebührsammlung passt habe ich nicht lange überlegt, hier "auf Verdacht" zuzugreifen, hatte der Anbieter doch glatt übersehen, dass bei diesem nach "Lipperode" adressierten Brief der verwendete Thurn & Taxis-Kreisstempel aus DETMOLD, Feuser TT 096B, eine kopfstehende Jahreszahl zeigt.

Dieses Exemplar hat mich 19,99 € inklusive Porto gekostet:

https://www.ebay.de/itm/Preussen-V-HERF ... 2749.l2649

Ob es sich dabei um Lehrgeld oder ein Schnäppchen gehandelt hat wird noch zu prüfen sein!

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 2735
Wohnort: Lübeck
Hallo zusammen,

zum Thema „Nach dem ebay-Kauf - Lust oder Frust?“ kann ich aktuell auch eine Episode beisteuern. Es geht um einen gestempelten Oberrand-4-er-Block Heuss I 20 Pf, hier erst einmal im Bild:

203a.jpg


Der hat mir alleine vom Oberrand her schon perfekt gefallen und ich habe mein Gebot von 4 € eingegeben. Der Zuschlag lag dann bei 2,09 € und ich freute mich schon. Dann der Schock: Ich hatte gar nicht auf die Portokosten geschaut und der Verkäufer bot nur PayPal an, Versand daher NUR per Einschreiben zu 3,95 €. Da waren es plötzlich 6,04€ Gesamtpreis statt der gedachten 2,79 für Standartbrief. Na ja, da kommt dann schon mal Frust auf.

Der 4-er-Block wurde geliefert und lag bei mir auf dem Tisch. Irgendwie war ich immer noch sauer ob der hohen Portokosten. Aber dann traf mich der Schlag: Im Tageslicht sah der 4-er-Block so merkwürdig aus. Was macht der Sammler in dem Fall? Richtig, er holt sich sein Werkzeug. In diesem Falle die Prüflampe. Und siehe da, das Papier strahlte mich gelb an!!! Also Lumogen statt der gedachten Normalausgabe!!! Und so wird urplötzlich aus Frust - LUST!!! Für einen Lumogen-4-er war das ein Schnäppchenpreis. Manchmal muss man einfach auch nur mal Glück haben…


Beste Grüße

Bernd


Zurück zu Fragen und Diskussion allgemein

cron