Foren-Übersicht Basiswissen über Briefmarken Wie viele Tage hat 1 Monat, wie viele Monate 1 Jahr ??

Wie viele Tage hat 1 Monat, wie viele Monate 1 Jahr ??

Hier sollen grundlegende Informationen zu philatelistischen Fachbegriffen sowie interessante Aspekte der Philatelie dargestellt werden.

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 315
Wohnort: Hamburg

Stempelirrtümer

Die handschriftliche Änderung des Stempeldatums kann bei einer abgelösten Marke nicht zwingend bestätigt werden.
Stempel001.jpg
Meine Leidenschaft: moderne Postgeschichte bis 1965 und Dauerserien :D


Beiträge: 315
Wohnort: Hamburg

34. 01. 1999

Stempel002.jpg
Meine Leidenschaft: moderne Postgeschichte bis 1965 und Dauerserien :D


Beiträge: 315
Wohnort: Hamburg

1.15.2006
Stempel003.jpg
Stempel005.jpg
Meine Leidenschaft: moderne Postgeschichte bis 1965 und Dauerserien :D


Beiträge: 315
Wohnort: Hamburg

33.12.1983
Stempel004.jpg
Meine Leidenschaft: moderne Postgeschichte bis 1965 und Dauerserien :D


Beiträge: 315
Wohnort: Hamburg

11.0.2005
Stempel006.jpg
Meine Leidenschaft: moderne Postgeschichte bis 1965 und Dauerserien :D


Beiträge: 315
Wohnort: Hamburg

21.17.1998
Stempel007.jpg
Meine Leidenschaft: moderne Postgeschichte bis 1965 und Dauerserien :D


Beiträge: 7569
Hallo Rainer,

ein sehr schönes Thema, denn solche Fehleinstellungen der Tagesstempel und Maschinenstempel passieren anscheinend relativ häufig!

Hier ein Beispiel vom 05.06.1991, bei dem die Fehleinstellung "16" statt "-6" für den Monat nach damit erfolgter Entwertung der Frankatur bemerkt wurde. Daher erfolgte ein weiterer Abdruck des Tagesstempels mit dem korrekten Datum neben dem Postwertzeichen:

IMG_0005 - Kopie (2).jpg
IMG_0005.jpg

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7569
Hier eine Stempelfehleinstellung vom 17.06.1947 aus NEUGERSDORF in Sachsen.

Der Tagesstempel wurde statt dessen auf den 17.07.1958 eingestellt, an dem diese Marke der Gemeinschaftsausgabe Arbeiterserie der Alliierten Besetzung jedoch schon lange ungültig war:

IMG_0003.jpg
Nachdem der Fehler bei der Stempeleinstellung bemerkt wurde erfolgte ein Blankoabschlag mit dem korrekt eingestellten Tagesstempel neben der Frankatur zur Dokumentation.

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 24
Wohnort: Oberharz
Hier mein persönlicher Favorit zum Thema, neben der kopfstehend verklebten Marke fällt das Datum 6.18.25 auf. Viel falscher geht es nun wirklich nicht mehr, da ist auch das echte Stempeldatum schwer zu erraten. Mein Tip ist der 18.06.95.
Da es sich um einen Maschinenstempel handelt könnte es noch mehrere solcher Stücke geben!

Scan181.jpg


Gruß Jonas


Beiträge: 2660
Wohnort: Lübeck
Hallo zusammen,

aktuell sind mir aus der Eingangspost auch 3 Stücke mit merkwürdigen Daten in die Hände gefallen. Da ich leider keine ganzen Umschläge mitnehmen darf (der Datenschutz lässt grüssen), bin ich aber froh, wenigstens die Briefstücke behalten zu dürfen.

Den Anfang macht eine selbstklebende Marke zu 1,45 € "Gerhard Richter - Seestück 1969" mit einem Wellenstempel aus dem Briefzentrum 52. Das Datum ist weit in der Zukunft: 3.19.41. Soll also heissen, im jahre 2041 gibt es dann statt 12 Monaten pro Jahr schon 19 :lol: :lol: :lol:

Scan (2).jpg

Nächste

Zurück zu Basiswissen über Briefmarken

cron