Foren-Übersicht Thema des Monats Juli 2017 - Kopfbedeckungen Kopfbedeckungen bei Trachten

Kopfbedeckungen bei Trachten

Gerade im Hochsommer sollten wir, wenn wir nach draußen gehen, nicht auf eine Kopfbedeckung verzichten, um einen Sonnenstich zu vermeiden. Ich gehe davon aus, dass dieses Thema sich philatelistisch sehr gut und interessant entwickeln läßt und ich bin schon sehr gespannt, wie sich dieses Monatsthema hier entwickeln wird!
Eine Kopfbedeckung ist ein Kleidungs- oder Schmuckstück zur Bedeckung des Kopfes. Dies schließt auch größere Kleidungsstücke ein, die zusätzlich zum Kopf auch den Hals, die Schultern oder den ganzen Körper bedecken, dazu alle Arten von Kränzen, Bändern und Haarschmuck, die das Haar zusammenhalten, sowie einige Arten von Masken.
Die Kopfbedeckung kann dem Schutz dienen. Wichtiger ist aber oft ihre sozialpsychologische und semiotische Bedeutung, als Zeichen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe oder Hierarchie.
Status 31.07.2017: 285 Beiträge zum aktuellen Thema in einem Monat, das kann sich wirklich sehen lassen! Vielen lieben Dank an alle Mitschreiber und Leser und weiter so zum aktuellen Thema Eisenbahn!

Moderator: Rüdiger


Beitrag Sa 29. Jul 2017, 11:03

Beiträge: 17434
Wohnort: Trier
Die fünfte und letzte Marke dieser Serie (MiNr 2217) zeigt uns eine historische Tracht aus Muskau.

20170729_0003.jpg

Beitrag Mo 31. Jul 2017, 22:17

Beiträge: 6991
Hier das von Heinz bereits gezeigte Mädchen aus Alt-Aussee (Steiermark) in Tracht mit einem großen Hut auf der Marke Österreich MiNr. 578 als EF auf einer Postkarte in die Schweiz:

IMG5 - Kopie.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Vorherige

Zurück zu Thema des Monats Juli 2017 - Kopfbedeckungen