Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Motive/Thematik Spielzeuge Gesellschaftsspiele

Gesellschaftsspiele

Hier sollte eigentlich für jeden von uns etwas zum Spielen dabei sein!

Moderator: Rüdiger


Beitrag Fr 23. Mai 2014, 22:59

Beiträge: 7877
In diesem Thread dürfen sämtliche Gesellschaftsspiele gezeigt werden, die philatelistisch dokumentierbar sind!

Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Fr 23. Mai 2014, 23:03

Beiträge: 7877
Das Brettspiel "Mensch ärgere Dich nicht" gehört zu den Klassikern der deutschen Brettspiele und dürfte wohl allen von Euch bekannt sein.

Hier eine deutsche Sondermarke aus dem Jahre 2010 mit diesem Motiv, entwertet mit einem passenden Stempel, der Spielfiguren und Würfel zeigt, wie man sie zum Spielen von "Mensch ärgere Dich nicht" braucht:

Buch Spielen.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Do 15. Jan 2015, 12:56

Beiträge: 27597
Wohnort: Trier
Dame ist ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler. Dame wird auf einem quadratischen Brett mit weißen und schwarzen Feldern gespielt. In vielen Ländern, auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz, hat das Spielbrett 8×8 Felder. Es entspricht einem Schachbrett. International wird auf einem 10×10-Brett gespielt (Dame 100).
Als Spielfiguren dienen runde, flache Spielsteine, schwarze für den einen und weiße für den anderen Spieler. Diese sind meist aus Holz oder Kunststoff gefertigt. Auf dem 8×8-Brett hat jeder Spieler 12 Steine, auf dem 10×10-Brett 20 Steine.
In Brasilien erschien am 18.8.2009 in einem Zusammendruck mit dem Thema "Kinderspiele" auch eine Marke mit der Abbildung des Spiels "Dame":

Spiele_0004.jpg

Hier noch der komplette Zusamendruck mit Ersttagsstempel. Auch im Stempel ist ein Ausschnitt des Spielbrettes zu sehen.

Spiele_0001.jpg

Beitrag Sa 17. Jan 2015, 13:14

Beiträge: 27597
Wohnort: Trier
Domino ist ein Legespiel mit rechteckigen Spielsteinen, meist aus Holz oder Kunststoff. Professionelle Spielsteine haben im Allgemeinen eine Größe von ca. 56 × 28 × 13 mm. Die Steine sind in zwei Felder geteilt, auf welchen zwischen null und je nach Umfang des Satzes bis zu 18 Augen in jeweils allen möglichen Kombination abgebildet sind. Es gibt hier zahlreiche Spielvarianten.
Diese Marke aus Brasilien (MiNr 3658) zeigt uns Dominosteine.

Spiele_0003.jpg

Auch im Ersttagsstempel ist ein Dominostein zu sehen.

Spiele_0001.jpg

Beitrag Do 12. Mär 2015, 15:13

Beiträge: 27597
Wohnort: Trier
Hier ein weiterer Beleg zum Thema "Mensch ärgere Dich nicht": Ersttagsbrief der Marke MiNr 2783 mit Ersttagsonderstempel Berlin.

Spiel.jpg

Beitrag Sa 4. Jul 2015, 11:46

Beiträge: 27597
Wohnort: Trier
Monopoly ist ein bekanntes Brettspiel, das 1933 erstmals in den USA von den beiden Autoren Elizabeth Magie und Charles Darrow im Eigenverlag produziert wurde. Ziel des Spiels ist es, ein Grundstücksimperium aufzubauen und alle anderen Mitspieler in die Insolvenz zu treiben. Dazu erwirbt man möglichst viele Besitzrechte – in der deutschen Standardausführung sind das 22 Straßen, vier Bahnhöfe und je ein Elektrizitäts- und Wasserwerk – um von den Mitspielern Mieten zu erhalten, wenn diese durch Würfeln auf einem solchen Feld landen.
Am 10. Sept 1998 erschien in der Blockausgabenserie "Die Vereinigten Staaten von Amerika im 20. Jahrhundert" - Die Jahre 1930-1939 auch eine Marke mit dem Spiel Monopoly (MiNr. 3041).

USA_0011.jpg

Auf der Rückseite der Marke ist auch ein Text zur Marke abgedruckt:

USA1_0011.jpg

Der komplette Block (MiNr Block 45) sieht so aus:

USA.jpg
Vorderseite

USA1.jpg
Rückseite

Beitrag Di 3. Jan 2017, 17:14

Beiträge: 27597
Wohnort: Trier
Das Spiel Ludo wurde in England 1896 patentiert und ist aus dem Spiel Patchesi hervorgegangen. Patchesi wurde von der 1795 gegründeten Firma John Jaques & Son als erstes englisches Pachisi-Derivat hergestellt und bis in die 1920er vertrieben. Ludo ist eine stark vereinfachte und kindgerechte Version des Patchesi. Ebenso wurden die Wege des Spiels klarer farblich und mit Pfeilen herausgearbeitet. Ein großer Unterschied zum Patchesi ist, dass bei Ludo die Spielsteine im Uhrzeigersinn gezogen werden. Damit ist Ludo das erste Pachisi-Derivat, welches die ursprüngliche Zugrichtung änderte. Ludo ist wahrscheinlich der direkte Vorgänger des Spiels "Mensch ärgere Dich nicht".
Auf dieser Weihnachtsmarke aus Guernsey (MiNr 656) wird ein "Ludo" gezeigt.

20161229_0012.jpg

Die Marke erschien mit fünf weiteren Marken in einem Kleinbogen. Hier ein kompletter Kleinbogen.

20161229_0013.jpg

Beitrag Mo 27. Mai 2019, 09:49

Beiträge: 27597
Wohnort: Trier
Zur "Modell-Hobby-Spiel 2010" ist ein Sonderumschlag mit einem Wertstempel mit der Marke "Mensch ärgere Dich nicht" (MiNr 2783) erschienen.
Der hier gezeigte Umschlag ist mit einem aufgedruckten Erstverwendungsstempel über die Postphilatelie verkauft worden.

20190526_0018.jpg

Beitrag Mi 25. Sep 2019, 12:35

Beiträge: 27597
Wohnort: Trier
In Großbritannien erschien ein Europamarken 1989 mit einer Darstellung mit Würfel und Brettspielen.

20190923_0015.jpg


Zurück zu Spielzeuge

cron