Foren-Übersicht Thema des Monats November 2017 - Sendungsarten Briefsendungen Briefe Standardbrief (bis 20g) 100Pf 1.4.1989 - 31.8.1997

Standardbrief (bis 20g) 100Pf 1.4.1989 - 31.8.1997

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 17421
Wohnort: Trier
Ein Standardbrief bis 20 Gramm innerhalb der Bundesrepublik kostete in der Zeit von 1.4.1989 bis zum 31.8.1997 100 Pfennige.
Hier ein von Berlin nach Rastatt mit einer Marke zu 60Pf (Berlin MiNr 850) und zwei Marken zu je 20Pf (MiNr 831) und einem Sonderstempel zum Tag der Briefmarke 1989 vom 29.10.1989.

20171106_0009.jpg


Beiträge: 17421
Wohnort: Trier
Dieser Brief vom 17.8.1989 von Hanhofen nach Lüdenscheid wurde per Einschreiben und Eilzustellung verschickt. Das Porto betrug für einen Standardbrief 100Pf, für die Zusatzleistungen Einschreiben 250Pf und für die Eilzustellung 500Pf (jeweils bis zum 30.6.1992). Der Brief hat rückseitig einen Ankunftsstempel vom 18.8.1989 8Uhr.

20171114_0016.jpg


Beiträge: 17421
Wohnort: Trier
Brief von Arnsberg nach Lüdenscheid vom 22.12.1990 mit einer Mehrfachfrankatur 20 mal 5Pf der DS "Sehenswürdigkeiten (MiNr 1448).

20171116_0007.jpg


Beiträge: 17421
Wohnort: Trier
Dieser Brief wurde am 23.3.1992 in Laubach aufgeben. Er wurde mit einer Marke zum Weltgaskongress in Berlin zu 100Pf (MiNr 1538) mit anhängendem Zierfeld frankiert.

20171117.jpg


Beiträge: 17421
Wohnort: Trier
Dieser Brief von Neckargemümd nach Lüdenscheid wurde mit zwei Marken zu 50Pf 1. Jahrestag der Maueröffnung frankiert. Die linke Marke (MiNr 1481 II) stammt aus dem Block (MiNr Block 22), während die rechte Marke aus einem Markenbogen (MiNr 1481 I) ist. Bei den Marken aus dem Block gehen die Farben schwarz-rot-gold bis in die Spitzen der Zähne.

20171117_0001.jpg


Beiträge: 17421
Wohnort: Trier
Dieser Brief wurde in Berlin mit einem Sonderstempel zur Bewerbung von Berlin um die Olympischen Spiele 2000 am 31.10.1993 nach Lüdenscheid verschickt.

20171121_0005.jpg


Beiträge: 17421
Wohnort: Trier
Standardbrief mit Einschreiben und Rückschein vom 18.4.1989 von Lorsch nach Limburg. Seit 18.4.1989 betrug das Porto für den Brief 100Pf und die Zusatzleistungen Einschreiben und Rückschein kosteten je 250Pf (bis 30.6.1992), zusammen also 600Pf.

20171121_0007.jpg


Zurück zu Briefe