Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Postgeschichte Plusbrief Individuell

Plusbrief Individuell

Moderator: Rüdiger


Beitrag Di 21. Okt 2014, 21:02

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Plusbrief Individuell

Beim Plusbrief Individuell verhält es sich analog zur Marke Individuell. Auch hier kann der Postkunde die auf dem Brief aufgedruckte „Marke“ (also den Wertstempel) nach seinem eigenen Motiv gestalten. Und sogar ein weiter Zudruck auf dem Umschlag ist in der Herstellung möglich! Wenn also jemand einen Werbeumschlag für eine Veranstaltung haben möchte, wird links auf dem Umschlag ein entsprechendes Bild oder ein entsprechender Text mit aufgedruckt. Auch hier einmal der Link zur Website: https://www.post-individuell.de/showstart.do Dort findet man auch eine Anleitung, wie man den Umschlag gestalten kann und alle weiteren Informationen. Ebenfalls verlinken möchte ich noch einen Text zu diesem Thema auf Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Plusbrief
Hier gilt die gleiche Aussage, wie bei der Marke Individuell: Man kann niemals komplett werden und eine komplette Katalogisierung wird auch niemals möglich sein, da es zu viele verschiedene Auflagen gibt. Theoretisch könnte ich eine Auflage in Auftrag geben und nie in den Umlauf bzw. Handel bringen, dann wüsste niemand von der Existenz und schon ist der Katalog unvollständig. Also freuen wir uns hier auch wieder über jedes gefundene Stück und legen es ins Album.

Jetzt aber schnell Bilder:

Beitrag Di 21. Okt 2014, 21:03

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Beginnen möchte ich mit einem Umschlag mit Werbung für SOS-Kinderdörfer. Hier ist eine Wertmarke zu 34 ct eingedruckt. Leider ist die (Voraus-)Entwertung mit der Frankierwelle nicht aussagekräftig, wann der Beleg gelaufen ist. Es fehlt schlicht und einfach das Datum.

1 (2).jpg

Beitrag Di 21. Okt 2014, 21:05

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Es folgen noch 2 weitere Belege gleicher Art mit anderen "Marken"motiven. Auch hier ist wieder die Versandart Infopost mit der Portostufe 34 ct.

2 (2).jpg


3 (2).jpg

Beitrag Di 21. Okt 2014, 21:07

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Hier eine Infopost der Postbank mit der portostufe 25 ct. Leider auch hier eine Vorausentwertung mit Frankierwelle ohne Datum, so dass nicht gesagt werden kann, wann der Beleg gelaufen ist.

4 (2).jpg

Beitrag Di 21. Okt 2014, 21:14

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Sehr häufig im Posteingang zu finden sind Belege der HUK-Coburg Versicherung. Leider auch hier wieder die Vorausentwertung mit Frankierwelle ohne Datum, aber bei diesen Belegen kann man die Verwendung etwas eingrenzen. Links am Rand sind Druckvermerke, in denen die Produktionszeit zu erlesen ist. Bei dem hier gezeigten Brief zu 55 ct kann man 9/2010 lesen, also wird er in der Zeit ab September 2010 bis ca. Dezember 2010 befördert worden sein. Mir liegen von denen mehrere Varianten vor, wo man aus den Druckvermerken erkennen kann, dass alle 3 Monate eine Auflage in Höhe von 2,5 Millionen Stück gedruckt worden sein muss.

15 (2).jpg

Beitrag Di 21. Okt 2014, 21:16

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Und noch der Vollständigkeit halber die Wertstufen 58 und 60 ct:

16 (2).jpg


17 (2).jpg

Beitrag Di 21. Okt 2014, 21:19

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Und sogar ein Grossbrief zu 1,45 ist mal bei mir eingetrudelt. Allerdings ist der ohne diesen Druckvermerk. Da er aber bei mir zu Hause eingegangen ist, kann ich hier die Beförderung auf Anfang September 2014 eingrenzen ;) Das Teil ist allerdings für meinen Scanner etwas zu gross, daher nur ein Ausschnitt :(

18 (2).jpg

Beitrag Di 21. Okt 2014, 21:30

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Aber es gibt natürlich auch Belege mit Tagesstempel! Hier kann ich gleich einen zeigen, den unser Jugendleiter hat anfertigen lassen. Zum Thema 100 Jahre Stadtrecht Bad Schwartau 2012 hat er den Wertstempel mit einer Ansicht vom Marktplatz mit Brunnen sowie dem Stadtwappen links auf dem Umschlag entworfen und in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Schwartau in Auftrag gegeben. Als besonderes Schmankerl wurden dann zum Herbst-Tauschtag der Jungen Briefmarkenfreunde Stockelsdorf (Nachbargemeinde) in dem Jahr alle Sammler mit diesem Umschlag angeschrieben und zu dem Termin eingeladen, die sich im Frühjahr in die Anwesenheitsliste eingetragen hatten. Hier kann man auch endlich mal nach den ganzen Frankierwellen einen Tagesstempel von Bad Schwartau vom 24.9.12 bewundern!

8 (2).jpg

Beitrag Di 21. Okt 2014, 21:41

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Als letztes für heute noch eine Postkarte mit Werteindruck 45 ct. Diese habe ich von dem Bad Segeberger Briefmarkenverein erhalten. Im Motiv ist die Kalkberghöhle zu sehen, welche weltbekannt für ihre Fledermaus-Vorkommen ist. Diese Höhle ist auch zu besichtigen. Und anschliessend geht es zum Fuße des Kalkbergs zur Freilichtbühne, auf der jedes Jahr die Karl-May-Festspiele stattfinden. Ein Ausflug in den Sommermonaten lohnt also allemal. Auf der Postkarte ist ein Tagesstempel von Bad Segeberg vom 16.3.2013 abgeschlagen. Man beachte noch den Eindruck im Wertfeld, PlusBRIEF ..., dabei ist das doch eine Postkarte ;) :lol:

5 (3).jpg



Wer noch weitere Plus-Belege-Individuell zeigen kann, bitte immer gerne hier im Thread. Mein Vorrat davon ist leider sehr begrenzt, da solche Stücke kaum mal bei mir im Eingang landen. Und da mein Motto ja lautet, sammeln und nicht kaufen... ;)

Beste Grüsse

Bernd

Beitrag Mi 22. Okt 2014, 19:54

Beiträge: 3894
Wohnort: Lübeck
Auf zur 2. Runde:

Plusbrief individuell zu 55 ct als Werbeumschlag der Firma COOP, Motiv der "Marke" ist das Logo bzw. die Hausmarke "Unser Norden". Gestempelt wurde der Beleg am 10.10.07 im Briefzentzrum 24.

7a (2).jpg

Nächste

Zurück zu Fragen und Diskussion Postgeschichte