Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Motive/Thematik Fahrzeuge von A bis Z Wasserfahrzeuge Schulschiffe Bark "Statsraad Lehmkuhl"

Bark "Statsraad Lehmkuhl"

Moderator: Rüdiger


Beitrag Mo 14. Jan 2019, 13:30

Beiträge: 25737
Wohnort: Trier
Die Statsraad Lehmkuhl ist eine stählerne Bark, die 1914 als Segelschulschiff "Großherzog Friedrich August" für den "Deutschen Schulschiff-Verein" auf der Werft von Joh. C. Tecklenborg in Geestemünde gebaut wurde. Sie wurde am Vorabend des Ersten Weltkriegs in Dienst gestellt. Sie gelangte 1919 als Reparationszahlung nach England. 1923 wurde sie vom Norges Rederforbund für 425.000 Kronen auf Initiative ihres späteren Namensgebers Kristofer Didrik Lehmkuhl erworben und nach Bergen überführt. Während des Zweiten Weltkriegs, nach Beschlagnahmung durch deutsche Truppen, hieß sie kurzfristig "Westwärts" und wurde als Depotschiff verwendet.
Auf einer Marke aus Frankreich (MiNr 3412) aus der Serie zur Schiffsparade "Armada du Siècle" in Rouen" ist die Bark "Statsraad Lehmkuhl" abgebildet.

20190112_0002.jpg

Beitrag Di 15. Jan 2019, 11:35

Beiträge: 25737
Wohnort: Trier
Diese Marke wurde mit neun weiteren Marken mit Schiffen zusammenhängend im Kleinbogen gedruckt. Hier zeige ich auch noch den kompletten Kleinbogen:

20190112_0010.jpg


Zurück zu Schulschiffe

cron