Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Postgeschichte Ganzsachen mit bildgleicher Zusatzfrankatur

Ganzsachen mit bildgleicher Zusatzfrankatur

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 7682
Diese finnische Postkarte wurde am 27.04.1937 gleich mit zwei "passenden" Werten als Zusatzfrankatur versehen:

IMG_0005 - Kopie.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Hier die Karte "PUBLIBEL 2774 N" mit Werbung für Zigarettenpapier:

IMG5_0008.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Ganzsachenumschlag aus der Sowjetunion von 1959 mit bildgleicher Zusatzfrankatur:

IMG5_0003.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Hier die Karte "PUBLIBEL 2503 F" mit Werbung für die belgische Eisenbahn:

IMG5_0003 - Kopie.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Diese Postkarte aus der Slowakei hat einen Postwertzeicheneindruck zu "70 h" und wurde inklusive Papierpreiszuschlag für "80 h" an die Postbenutzer abgegeben:

IMG5.jpg
Dieses nach Prag im Protektorat Böhmen und Mähren adressierte Exemplar erhielt 1944 eine wert- und bildgleiche Zusatzfrankatur.

Der Beleg durchlief die für Post aus der Slowakei zuständige ABP Wien, wo er einen Maschinenprüfstempel mit sieben Linien, Landsmann GPM1.6, erhielt.

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Bulgarische Ganzsache, gebraucht am 29.12.1926 mit fast bildgleicher Zusatzfrankatur:

IMG5_0003.jpg
Die Ganzsache zeigt den Zar Boris III. "ohne Schärpe", die Zusatzfrankatur besteht aus der MiNr. 193 x sowie MiNr. 194 x, die Zar Boris III. "mit Schärpe" darstellen.

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
2 Exemplare der Dienstmarke Deutsches Reich MiNr. 58 als Zusatzfrankatur auf Postkarte mit bildgleichem Wertzeicheneindruck:

IMG5_0008.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
"Groot Constantia" ist das älteste Weingut in Südafrika.

Hier ein Aerogramm mit eingedrucktem Postwertzeichen und motivgleicher Zusatzfrankatur:

IMG5_0003.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 24185
Wohnort: Trier
Hier kann ich ein Aerogramm mit einem Wertstempel mit einem Chamäleon mit bildgleicher Zusatzfrankatur anfügen.

20190225_0008.jpg


Beiträge: 24185
Wohnort: Trier
Auf diesem Luftpostumschlag aus der Sowjetunion mit einem Wertstempel "Silberreiher (Casmerodius albus) wurde zusätzlich neun bildgleiche Marken (MiNr 5904) als Zusatzfrankatur verwendet. Leider ist der Umschlag
rechtsseitig zum Öffnen beschnitten worden.

20190315_0025.jpg

Vorherige

Zurück zu Fragen und Diskussion Postgeschichte