Foren-Übersicht Basiswissen über Briefmarken Augen auf bei Tausch und Kauf!!!

Augen auf bei Tausch und Kauf!!!

Hier sollen grundlegende Informationen zu philatelistischen Fachbegriffen sowie interessante Aspekte der Philatelie dargestellt werden.

Moderator: Rüdiger


Beitrag Di 24. Jul 2018, 21:21

Beiträge: 2799
Wohnort: Lübeck
Bei der 15-Pf-Marke ist es richtig gut zu sehen, dass das nicht angehen kann. Hier haben wir einen Eckrand-4-er-Block aus der rechten unteren Ecke mit Abklatsch. Die Druckerzeichen stehen ab dieser Serie immer nur noch im oberen Bogenbereich in der Nähe der oberen 3 waagerechten Zahnreihen links oder rechts im Rand.

201e.jpg


…nochmal markiert:


201e1.jpg


Und das echte Stück:

200e.jpg

Beitrag Di 24. Jul 2018, 21:23

Beiträge: 2799
Wohnort: Lübeck
Beispiele der kleinen Bauwerke, zuerst die 10 Pf-Marke mit Abklatsch:

201f.jpg


…markiert:

201f1.jpg


Und das echte Stück:

200f.jpg

Beitrag Di 24. Jul 2018, 21:25

Beiträge: 2799
Wohnort: Lübeck
Auch hier ist beim 15-Pf-Wert wieder sehr schön die untere Bogenecke zu erkennen, es gilt das gleiche wie beim 15 Pf-Wert Bedeutende Deutsche!

201g.jpg


…markiert:

201g1.jpg


Und das echte Stück:

200g.jpg

Beitrag Di 24. Jul 2018, 21:27

Beiträge: 2799
Wohnort: Lübeck
Die letzte Dauerserie mit Druckerzeichen ist die Serie Unfallverhütung. Da nehmen wir als erstes Beispiel den Wert zu 25 Pf. Man erkennt sogar einen vermeintlichen Doppeldruck des Druckerzeichens! Aber nein, es ist wieder nur ein Abklatsch, wenn auch dieses Mal ein doppelter Abklatsch.

201h.jpg


…markiert:

201h1.jpg


Und das echte Stück:

200h.jpg

Beitrag Di 24. Jul 2018, 21:30

Beiträge: 2799
Wohnort: Lübeck
Als letztes Beispiel der Wert zu 40 Pf, ebenfalls als „Doppelabklatsch“. Auch wenn hier die eine 7 etwas kräftiger gedruckt aussieht, ist es kein Druckerzeichen. Die Stellung passt nicht, wir haben ja gestern gelernt, dass die Druckerzeichen nie mitten im Feld stehen!

201i.jpg


…markiert:

201i1.jpg


Und das echte Stück:

200i.jpg

Beitrag Di 24. Jul 2018, 21:30

Beiträge: 2799
Wohnort: Lübeck
Diese kleine Aufzählung soll Euch vor Schaden bewahren! Solche Abklatsche werden manchmal gerade im Internet auf den einschlägigen Plattformen für teures Geld angepriesen. Es fallen immer wieder Sammler auf solche Stücke herein und meinen, sie haben ein Schnäppchen gemacht. Die Randstücke mit Abklatsch kann man natürlich auch sammeln und dokumentieren (mache ich selbst auch), aber sie werden nur als normales Randstück bewertet, niemals als vollwertiges Druckerzeichen.


Beste Grüsse

Bernd

Beitrag Mi 25. Jul 2018, 22:36

Beiträge: 7659
Hallo Bernd,

vielen Dank für die eindeutige Fotodokumentation, die hoffentlich jedem Leser hier den Unterschied zwischen echten Druckerzeichen sowie Abklatschen derselben verdeutlicht hat, so dass unsere Leser auf zweifelhafte Angebote in diesem Bereich wohl kaum mehr hereinfallen dürften!

Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Do 26. Jul 2018, 21:53

Beiträge: 2799
Wohnort: Lübeck
Hallo Rüdiger,

vielen Dank für die Blumen! :oops: :)

Zu der Geschichte mit den Abklatschen noch eine kleine Ergänzung:

Auch von anderen Bogenrandzudrucken gibt es Abklatsche. Da ist zum einen der Steuerstrich. Der ist auch immer in Markenfarbe gehalten. Ein besonders gutes Beispiel kann ich an Hand der Heuss I 3 DM-Marke zeigen.

Zuerst der Abklatsch:
191d.jpg
191f.jpg


Hier noch einmal zur Verdeutlichung markiert:

191f1.jpg

Beitrag Do 26. Jul 2018, 21:54

Beiträge: 2799
Wohnort: Lübeck
Dann hier der „richtige“ Steuerstrich:

191c.jpg
191e.jpg

Beitrag Do 26. Jul 2018, 21:54

Beiträge: 2799
Wohnort: Lübeck
Und hier beide nebeneinander, da wird das ganz deutlich.

191b.jpg

VorherigeNächste

Zurück zu Basiswissen über Briefmarken

cron