Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Motive/Thematik Erdöl - vom Rohstoff zum Produkt Erdöldestillationsanlage

Erdöldestillationsanlage

Hier wird der gesamte Themenkreis von der Bildung des Erdöls über Gewinnung, Transport und Veredlung bis zu auf Erdöl basierenen Produkten dokumentiert

Moderator: Rüdiger


Beitrag Mo 25. Mai 2015, 17:49

Beiträge: 2541
Diese DDR-Marke aus dem Jahr 1976 (MiNr. 1161) zeigt einen Ausschnitt einer solchen Erdöldestillationsanlage.
DDR 1976 MiNr. 1161 Erdöldestillationsanlage.jpg


"Die eigentliche Aufbereitung des vorgereinigten Erdöls erfolgt durch Destillation in einer Erdölraffinerie. Hierzu benötigt man eine Fraktionierkolonne mit Seitenstromabzug, oder man verwendet eine aus mehreren Kolonnen bestehende Destillationsanlage (Abb.). Die destillative Zerlegung des auf etwa 400 °C aufgeheizten Öls erfolgt in der unmittelbar dem Röhrenofen nachgeschalteten Fraktionierkolonne zunächst bei Normaldruck (atmosphärische Destillation). Die dampfförmigen Erdölanteile steigen hierbei nach oben. Auf diese Art gelingt es, das Einsatzprodukt in einzelne Fraktionen zu zerlegen, die verschieden hohe Siedegrenzen besitzen. Die Fraktionen werden in verschiedenen Höhen aus der Kolonne abgezogen und zumeist in kleinen Seitenkolonnen (Stripperkolonnen) durch direktes Einblasen von Wasserdampf von geringen Anteilen niedrigsiedender Komponenten befreit, die ihrerseits wieder der Hauptkolonne zugeführt werden.", mehr und gut beschrieben geht es her weiter: http://www.spektrum.de/lexikon/chemie/e ... itung/3024.

Liebe Grüße
Matthias

Zurück zu Erdöl - vom Rohstoff zum Produkt

cron