Foren-Übersicht Themen des Monats 2017 Thema des Monats März 2017 - Alle Vögel sind schon da Vögel Sperlingsvögel = Passeriformes Singvögel = Passeri Passerida Finken = Fringillidae Wüstengimpel

Wüstengimpel

Finken sind kleine bis mittelgroße Vögel von 9 bis 26 cm Länge. Sie besitzen einen kräftigen, meistens kegelförmigen Schnabel. Alle Arten haben 12 Schwanzfedern und 9 Schwungfedern.

Moderator: Rüdiger


Beitrag Fr 14. Jul 2017, 17:01

Beiträge: 26780
Wohnort: Trier
Der Wüstengimpel (Bucanetes githagineus) oder Wüstentrompeter, ist eine Vogelart aus der Gattung Bucanetes in der Familie der Finken (Fringillidae). Er besiedelt steinige und felsige Wüsten und Halbwüsten im Südwesten der Paläarktis. Dabei meidet er die reinen Sandwüstengebiete und bevorzugt Hügel- und Bergland. Diese Lebensraumansprüche führten zu einem stark zergliederten Verbreitungsareal, das besonders im Bereich der libyschen Wüste große Lücken aufweist.
Eine Marke aus Israel (MiNr 1333) zeigt zwei Wüstengimpel (Rhodopechys githagineus).

20170714_0003.jpg

Die Marke gibt es ohne und mit einem Phoshorstreifen. Bei der Marke ohne Phosphorstreifen gibt es zwei verschiedene Hintergrundfarben.

Beitrag Mi 13. Feb 2019, 13:29

Beiträge: 26780
Wohnort: Trier
Es gibt noch eine weitere bildgleiche Marke (MiNr 1390) mit den zwei Wüstengimpel (Rhodopechys githagineus) aus Israel.

20190212_0007.jpg

Beitrag Do 14. Feb 2019, 10:02

Beiträge: 26780
Wohnort: Trier
Diese Marke ist in einer Blockausgabe zur Internationalen Briefmarkenausstellung CHINA ’96 in Peking erschienen. Hier der komplette Block (MiNr Block 53) auf einem nicht gelaufenen FDC:

20190214.jpg

Beitrag Fr 15. Feb 2019, 11:08

Beiträge: 26780
Wohnort: Trier
Die bereits gezeigte Marke aus Israel (MiNr 1333) mit zwei Wüstengimpel (Rhodopechys githagineus) ist hier auf einem Ersttagsbrief mit dem Ersttagsonderstempel gestempelt. Auf dem anhängenden Bogenrand sind bei dieser Marke auch zwei fliegende Wüstengimpel zu sehen.

20190215_0002.jpg


Zurück zu Finken = Fringillidae

cron