Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Deutschland Deutschland bis 1945 Deutsches Reich 1872 - 1945 Brustschildmarken sammeln ohne dickes Portemonnaie

Brustschildmarken sammeln ohne dickes Portemonnaie

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 7682
Aus derselben kostenlosen Quelle stammt dieses Heft 6 aus dieser Schriftenreihe, das die Zeit der Reichswährung 1875 abdeckt:

IMG_0007.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Mi 31. Okt 2018, 20:26

Beiträge: 7682
Hier eine portofreie "Gemeinde Dienstsache" mit Dienststempel "GR: HESS: BÜRGERMEISTEREI EGELSBACH" mit nachverwendetem, preussischem Kreisstempel "LANGEN", Feuser Pr 1825, gelaufen im Ortsverkehr von Langen am 12.01.1875, also zur Zeit der Reichswährung = Markwährung:

Brief 1875.jpg
Dieses Exemplar kostete bei ebay 3,38 € inklusive Porto:

https://www.ebay.de/itm/Brief-Deutsches ... 2749.l2649

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Hier eine "Tübli-Postkarte" der Wertstufe 5 Rappen, gebraucht am 19.08.1872 ab "LENZBURG":

IMG_0006.jpg
Als Besonderheit zeigt dieses nach links dezentrierte Exemplar eine Schnittlinie am rechten Rand, die bei der Konfektionierung dieser Postkarten eigentlich abgeschnitten werden sollte und bei diesem Exemplar erhalten geblieben ist.

Diese Tagesstempel stammen von Johann Jakob Güller. Hier könnt Ihr interessante Informationen dazu nachlesen:

https://www.post-und-geschichte.ch/site ... tempel.pdf

Dieses Exemplar kostete 9,99 €:

https://www.ebay.de/itm/SCHWEIZ-LENZBUR ... 2749.l2649

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Auch dieses deutlich nach links dezentrierte Exemplar zeigt eine Schnittlinie am rechten Rand, jedoch in einer anderen Höhe als bei der zuvor gezeigten Postkarte:

IMG_0002 - Kopie.jpg
Der Tagesstempel "RAGAZ" stammt ebenfalls vom 19.08.1872.

Dieses Exemplar kostete 11,99 € inklusive Porto:

https://www.ebay.de/itm/SCHWEIZ-RAGAZ-B ... 2749.l2649

Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Sa 3. Nov 2018, 01:50

Beiträge: 7682
Hier eine MiNr. 19, entwertet per nachverwendetem NDP-Kreisstempel "LÜBECK-BAHNHOF", Feuser NDP 626:

IMG.jpg
Dieses Exemplar kostete bei ebay 3 € inklusive Porto:

https://www.ebay.de/itm/Altdeutschland- ... 2749.l2649

Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Sa 3. Nov 2018, 01:54

Beiträge: 7682
Hier eine nach rechts unten dezentrierte MiNr. 19. am 20.10.1874 entwertet per nachverwendetem NDP-Kreisstempel "BORNA", Feuser NDP 118:

IMG - Kopie.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Hier eine nach links unten dezentrierte MiNr. 19, entwertet mit nachverwendetem, preussischem, dreizeiligem Kursstempel "EISENACH BERLIN", Feuser Pr 882:

IMG - Kopie (2).jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Frisch aus der elektronischen Lagune bei mir eingetroffen ist heute dieser Ganzsachenumschlag aus der Schweiz mit Wertzeicheneindruck Schweizer Wappen zu 5 Rappen im Prägedruck, gebraucht mit einer Zusatzfrankatur von 20 Rappen "Sitzende Helvetia" am 22.06.1872 als Brief nach Hamburg:

IMG_0002 - Kopie.jpg
Der Brief trägt einen Rechteckstempel "PD" = Port payé à Destination = Porto zum Bestimmungsort bezahlt.

Rückseitig findet sich ein privater Zudruck "KANTONALBANK von BERN FILIALE in THUN.":

IMG_0003 - Kopie.jpg
Am 23.06.1872 wurde rückseitig in BASEL ein Tagesstempel als Durchgangsstempel abgeschlagen und am 25.06.1872 ein Tagesstempel von HAMBURG (Jahreszahl quer hinter dem Ortsnamen, Uhrzeit über dem Datum) als Ankunftstempel.

Dieses Exemplar kostete 8,31 € inklusive Porto:

https://www.ebay.de/itm/SCHWEIZ-GANZSAC ... 2749.l2649

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 7682
Ganzsachenumschlag aus der Schweiz mit Postwertzeicheneindruck "Tübli" zu 5 Rappen, gebraucht am 14.11.1874, also zur Zeit der Gültigkeit der Brustschildmarken, in "WALLENSTADT", heute Walenstadt, gelaufen nach "Berschiß", heute Berschis:

IMG - Kopie.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Vorherige

Zurück zu Deutsches Reich 1872 - 1945

cron