Foren-Übersicht Themen des Monats 2017 Thema des Monats Juni 2017 - Martin Luther und die Reformation Lazarus Spengler

Lazarus Spengler

Als ein empörter Augustiner-Mönch vor 500 Jahren mit Hammer, Nägeln und einer Rolle Papier in der Hand zum Tor der Wittenberger Schlosskirche marschierte, war er sich der Folgen seines Handelns nicht bewusst. Martin Luther setzte eine Entwicklung in Gang, die die bisherige Gesellschaftsordnung in kürzester Zeit über den Haufen warf und unsere Lebensweise bis heute prägt. In welchen Etappen verlief die Reformation, wer waren Luthers Weggefährten, und worin unterschieden sich ihre Ansichten, Mittel und Wege? (Quelle: http://www.ard.de/home/wissen/500_Jahre ... index.html" target="_blank)
Status 21.06.2017: am heutigen Sommeranfang wurden bei großer Hitze 100 Beiträge im Monatsthema erreicht, alle Achtung und weiter so!!!
Liebe Grüße
Rüdiger

Moderator: Rüdiger


Beitrag Mo 11. Dez 2017, 17:25

Beiträge: 25737
Wohnort: Trier
Lazarus Spengler (geb. 13. März 1479 in Nürnberg; gest 7. September 1534 in Nürnberg) war als Ratsherr ein wichtiger Förderer der Reformation in Nürnberg. Früh sympathisierte er mit der Bewegung Martin Luthers und verfasste Schriften, durch die er dem Volk das reformatorische Gedankengut nahebrachte. Er gehörte der „Ursulabruderschaft“ und der „Sodalitas Staupitziana“ an und verteidigte die Lehre Martin Luthers in seiner Schrift "Schutzred und christenliche Antwort ains erbarn liebhabers goetlicher wahrhait der hailigen geschrifft …," die 1519 ohne sein Wissen veröffentlicht wurde.
Im Sonderstempel vom 12.11.2017 aus Röthenbach a. d. Pegnitz wird Lazarus Spengler links im Stempel gezeigt.

20171211_0014.jpg

20171211_0013.jpg

Zurück zu Thema des Monats Juni 2017 - Martin Luther und die Reformation

cron